In den letzten Monaten hat die m:con mit Aktionen wie der Testveranstaltung „SAFE – SimulAtion Für die Eventbranche“ ausgiebig an möglichen Öffnungsszenarien nicht nur für das Congress Center Rosengarten, sondern die gesamte Veranstaltungsbranche gearbeitet. Hierzu standen wir auch in einem konstanten Austausch mit den zuständigen Stellen der Landesregierung Baden-Württemberg. Wir sind froh und stolz, dass dieser Dialog jetzt maßgeblich zur Gestaltung der aktuellen Verordnung des Landes beigetragen hat. Diese bietet neben anderen Änderungen nun auch realistische Grundvoraussetzungen für die Umsetzung von Veranstaltungen aller Art unter Pandemiebedingungen. Die neue Verordnung ist seit dem 16. August in Kraft. In der Folge haben wir Ihnen zusammengefasst, was jetzt konkret bei Veranstaltung im Congress Center Rosengarten gilt und was beachtet werden muss:

Höchst zulässige Besucherzahl

Die Bestuhlung in unseren Sälen ist wieder mit einer Kapazität von 100 % bis zu einer Personengrenze von 5.000 Teilnehmer*innen bzw. Besucher*innen möglich. Veranstaltungen, die eine Anzahl von 5.000 Besuchern übersteigen, sind nur mit bis zu 50 % der zugelassenen Kapazität möglich.

Beschäftigte und sonstige Mitwirkende sowie Sportler*innen werden bei der Ermittlung der Anzahl der höchst zulässigen Besucherzahl nicht berücksichtigt.

Mindestabstand

Es wird weiterhin empfohlen, den Mindestabstand von 1,50 m zu jeder Person, welche nicht dem eigenen Haushalt angehört, einzuhalten.

Mund-Nasen-Schutz

Während des gesamten Aufenthaltes in den Räumlichkeiten des Congress Centers Rosengarten ist ausnahmslos eine FFP-2-Maske ohne Ausatemventil oder mindestens ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) zu tragen. Community oder Stoffmasken sind nicht zulässig. Diese Regelung gilt auch auf den Sitzplätzen.

Überprüfung der Nachweise

Der Zutritt zu einer Veranstaltung im Congress Center Rosengarten erfolgt nur mit einem gültigen  Test-, Impf- oder Genesenennachweise (siehe auch Punkte ‚Immunisierte Personen‘ bzw. ‚Nicht-immunisierte Personen‘). Zur Überprüfung der vorzulegenden Nachweise ist je nach Zuständigkeit der jeweilige Veranstalter oder die m:con – mannheim:congress GmbH als Betreiber des Congress Centers Rosengarten verpflichtet.

Immunisierte Personen

Als immunisiert gelten alle Personen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft oder von COVID-19 genesen sind.

Eine geimpfte Person ist eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises im Sinne von §2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung vom 08. Mai 2021 ist.

Eine genesene Person ist eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises im Sinne von §2 Nummer 5 SchAusnahmV ist.

Nicht-immunisierte Personen

Als nicht-immunisiert gelten Personen, die weder im Sinne von §4 Absatz 2 gegen COVID-19 geimpft noch von COVID-19 genesen sind. In diesem Fall muss vor dem Betreten des Congress Centers Rosengarten ein auf diese Person ausgestellter gültiger negativer Testnachweis vorgelegt werden. Kann oder will eine Person diesen Nachweis nicht erbringen, ist der Zutritt zum Congress Center Rosengarten nicht gestattet.

Ein Testnachweis ist ein Nachweis im Sinne von §2 Nummer 7 SchAusnahmV über einen Test, der

  • vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der das Vorliegen eines Testnachweises überprüfen muss,
  • im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderlichen Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt oder
  • von einem zertifizierten Testzentrum oder einer zertifizierten Teststelle nach §6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vom 24. Juni 2021 vorgenommen oder überwacht wurde.

Die zugrunde liegende Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen.

Registrierung / Kontaktnachverfolgung

Bei jedem Betreten des Congress Centers Rosengarten erfolgt außerdem eine Kontaktnachverfolgung mithilfe der luca-App. Dies kann über die Applikation auf dem Smartphone oder einem vergleichbaren Endgerät bzw. einem registrierten Schlüsselanhänger erfolgen. Für Personen ohne Schlüsselanhänger oder ein entsprechendes Endgerät stehen vor Ort Terminals zur manuellen Registrierung bereit.

Als Betreiber des Congress Centers Rosengarten Mannheim, ist die m:con – mannheim:congress GmbH, entsprechend einer Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim zu dieser Maßnahme sowohl für Mitarbeiter*innen der m:con – mannheim:congress GmbH, Mitarbeiter*innen von Dienstleistern und Veranstaltern sowie Besucher*innen verpflichtet.

Catering

Speisen- und Getränke werden grundsätzlich nur in dem für jede Veranstaltung festgelegten Zeitraum und Bereich ausgegeben. Besucher*innen und Mitwirkende sind nur innerhalb dieses Bereichs und an ihrem Sitzplatz zur Aufnahme der Getränke und Speisen von der Maskenpflicht entbunden. Ein „Flying Buffet“ ist aktuell ausgeschlossen.

Grundlage für das Catering ist §16 der CoronaVO Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung.

 

Sollte Sie Rückfragen rund um das Thema Hygienekonzept im Congress Center Rosengarten haben, können Sie sich jederzeit an die Adresse hygienebeauftragter@mcon-mannheim.de oder die 0621/4106363 wenden.