19.06.2015 | Entspannen für den guten Zweck

m:con und A Punkt Wellness spenden 1.200 € für die Kinderkrebsforschung

 _MG_1331gr

Mannheim, 19.06.2015. Seit Januar 2014 stehen den BesucherInnen des Rosengartens Massagesessel der Firma A Punkt GmbH (www.a-punkt-wellness.de) zur Verfügung. Die Einnahmen kommen anteilig der Kinderkrebsforschung am Uniklinikum Mannheim zu Gute. Der bisherige Erlös von 614 € wird von der m:con nun auf eine Gesamtspende von 1.000 € aufgerundet.

Dank der großzügigen Unterstützung der Firma A Punkt GmbH können sich die Gäste im Rosengarten bei ihrem Besuch nicht nur eine wohltuende Pause in bequemen Massagesesseln vom anstrengenden Kongressalltag gönnen. Gleichzeitig unterstützen sie auch die Kinderkrebsforschung am Uniklinikum Mannheim. Die Einnahmen kommen anteilig der Kinderkrebsforschung von Prof. Dr. Schroten und PD. Dr. Matthias Dürken zu Gute. Die bisher erzielten 614 € rundet die m:con auf eine Gesamtspende von 1.000 € auf.

Auch im Rahmen der diesjährigen IMEX in Frankfurt vom 19. – 21. Mai 2015 zeigte das m:con Team Engagement für das Projekt. Für jeden Besucher, der auf der größten Messe für die Meeting-, Kongress- und Tagungsbranche seine Visitenkarte am m:con Stand hinterlegt hat, spendet die m:con 1 € an die Kinderkrebsforschung. So fließen aus dieser Aktion weitere 200 € in die Spendensumme ein. Außerdem wird die m:con in Zusammenarbeit mit ihrem Partner, der Ludwigshafener Kongress- und Marketing Gesellschaft (LUKOM) sowie dem Veranstalter des Festivals des Deutschen Films in Ludwigshafen den kleinen Patienten und ihren Geschwistern den Besuch einer Kindervorstellung im Rahmen des Festivals ermöglichen.

„Die Forschung in der Kinderonkologie benötigt nach wie vor Unterstützung. Unser traditionelles Golfturnier im Sommer trägt hier im Großen ebenso bei, wie im Kleinen der Einsatz mit den Massagesesseln. Die alltäglichen kleine Aktionen ebenso wie Veranstaltungen, die ansonsten den Spaß, die Bewegung und die Gemeinsamkeit fördern, können hier Gutes bewirken.“, erläutert Geschäftsführer Johann W. Wagner das stetige Engagement der m:con.

m:con-Prokurist Bastian Fiedler ergänzt: „Durch das Benefiz-Golfturnier mit den Adlern Mannheim und dem Kölner Tatort-Team als Partner konnten wir der Neuroblastom-Forschung in den letzten fünf Jahren einen sechsstelligen Gesamtbetrag zur Verfügung stellen. Ich freue mich, dass es uns auch außerhalb dieses großen Events immer wieder gelingt, das Projekt zu unterstützen.“

Auch Albert Lieber, Geschäftsführer der A Punkt Wellness GmbH, freut sich, einen Beitrag leisten zu können: „Dass wir bei diesem Projekt mitwirken möchten, stand für uns außer Frage. Schön, dass die m:con uns eine Plattform bietet, um hier für die Forschung aktiv zu werden.“

Die m:con engagiert sich seit Jahren für das Neuroblastomprojekt, ein Forschungsprojekt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Mannheim unter der Leitung von Prof. Dr. Horst Schroten und PD Dr. Matthias Dürken. Die beiden widmen sich durch ihre Arbeit mit den Neuroblastomen einer Krebsart, die vor allem im frühen Kindesalter auftritt.

Foto: Scheckübergabe auf der Terrasse des Kinderklinikums. V.l.n.r.: PD Dr. Matthias Dürken, Angela Behrendt, Schwester Elke, Schwester Peggy, Prof. Dr. Horst Schroten, Bastian Fiedler (Prokurist m:con)

PM_Spende


Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.

» OKAY » In unserer Datenschutzerklärung finden Sie mehr Informationen und können die Cookies deaktivieren.